Fluor-, Chlorproblematik beim Recycling zinkhaltiger Reststoffe

nem_logo_75

Projektbetreuer: ____ Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr.mont. Jürgen Antrekowitsch
Dipl.-Ing. Dieter Offenthaler

 

Verminderung von Fluor- und Chlorgehalten in Hinblick auf den Einsatz in der Zink-Hydrometallurgie und Gewinnungselektrolyse

  • Hydrometallurgische Verfahren (z.B. NaOH-Laugung)
  • Pyrometallurgische Verfahren (z.B. H2-Reduktion, Pyrohydrolyse)
  • Entzinken von Stahlschrott

 

Aggregate:

  • Stehende Retorte
  • Drehrohr
  • Wirbelschicht

 

-