Kontakt

Telefon: +43 3842 402 5209
Mobiltelefon: +43 650 56 49 414
Email: cameron.quick@unileoben.ac.at

 

Schwerpunkte

  • Flash calorimetry (FDSC) on metals

 

Ausbildung / Beruflicher Werdegang

2006 – 2011

The King Alfred School

2011 – 2013

A-Level studies at Bridgwater College

2013 – 2017

Integrated Masters program in Chemical Physics at the University of East Anglia, with a focus on transition metal and quantum chemistry, including a year abroad at the University of Calgary, Canada

2017

Graduation, MChem.; Title of master thesis: “Time Dependent Density Functional Theory Studies of Novel Fluorescent Aromatic Phosphate Compounds for Biomolecular Probe Applications”

seit 2018

PhD student and research associate at the Chair of Non-Ferrous Metallurgy, Montanuniversität Leoben

 

Dissertation

Titel: Detection of vacancy annihilations via Fast Scanning Calorimetry (FSC)

Die gängigen Methoden der Leerstellencharakterisierung haben in den letzten Jahrzehnten wenig Innovationen erfahren. Jüngste Forschungen beschränkten sich neben einer Verfeinerung bestehender Methoden mit verbesserter Ausrüstung hauptsächlich auf verschiedene ab-initio-Berechnungen. Mit der Einführung kommerziell erhältlicher Nano-Kalorimeter ist nun der Zugang zu einzigartiger Präzision und Temperaturkontrolle bei kalorimetrischen Messungen gegeben.
Um Innovationen im Bereich metallischer Werkstoffe zu unterstützen, ist zunächst grundlegende Forschungsarbeit im Bereich der Wärmekapazitätsmessung notwendig. Die Messmethode der Chip-Kalorimetrie soll dabei als neuartiger Messstandard etabliert werden, wobei als grundlegendes Ziel des Projektes die Charakterisierung der Ausheilung von Leerstellendefekten genannt wird. Grundlegende Messstrategie bildet dabei der Vergleich von Wärmeflusskurven (Flash-DSC), wobei anhand unterschiedlicher Wärmehistorien exotherme Leerstellen-Annihilationseffekte abgebildet werden sollen. Die Finanzierung wird vom Europäischen Forschungsrat im Rahmen des Projekts TRANSDESIGN bereitgestellt.

Veröffentlichungen

Tunes M. A., C. Quick, L. Stemper, D. S. R. Coradini, J. Grasserbauer, P. Dumitraschkewitz, T. M. Kremmer und S. Pogatscher: A contaminationfree electron-transparent metallic sample preparation method for MEMS experiments with in situ S/TEM. arXiv:2012.029 (2020)

Quick C. R., J. E. K. Schawe, P. J. Uggowitzer und S. Pogatscher: Measurement of specific heat capacity via fast scanning calorimetry—Accuracy and loss corrections. Thermochimica Acta 677 (2019), 12–20

Vorträge

Poster