Kontakt

Telefon: +43 3842 402 5236
Mobiltelefon: +43 650 606 23 83
Email: tamara.ebner@unileoben.ac.at

 

Schwerpunkte

  • Hydrometallurgische Verfahren bei der Gewinnung von Technologiemetallen

 

Ausbildung / Beruflicher Werdegang

2002 – 2006 ___

BG/BRG Mürzzuschlag / Ausbildungsschwerpunkt Sprachen

2006 – 2011

Bachelorstudium Industrieller Umweltschutz an der Montanuniversität Leoben, mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik und Graduierung zum Bakk.techn.

2011 – 2012

Masterstudium Industrieller Umweltschutz an der Montanuniversität Leoben, mit dem Schwerpunkt Verfahrenstechnik

2012

Graduierung zum Diplomingenieur, Masterarbeit: Berechnung des direkten Wärmeübergangs in Packungskolonnen

seit 2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Nichteisenmetallurgie

2016

Promotion mit Auszeichnung zum Doktor der montanistischen Wissenschaften, Thema: Konzepte zur Optimierung des Hartmetallrecyclings

 

 

Dissertation

Titel: Konzepte zur Optimierung des Hartmetallrecyclings

Das Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung eines ganzheitlichen Recyclingkonzeptes für beschichtete Hartmetallwerkzeuge, welches ökologische, ökonomische und strategische Prozessoptimierungen ermöglicht. Die Aufarbeitung von gesinterten Karbiden stellt aufgrund der herausragenden Eigenschaften dieser Werkstoffgruppe eine besondere Herausforderung dar. In diesem Bereich steht eine Vielzahl von Recyclingvarianten zur Verfügung, welche jedoch hinsichtlich eingeschleppter Verunreinigungen nach wie vor erheblichen Forschungs- und Entwicklungsaufwand erfordern.

EcoCut

Veröffentlichungen

  • Ebner T., S. Luidold, M. Honner, H. Antrekowitsch und C. Czettl: Conditioning of Spent Stripping Solution for the Recovery of Metals. Metals 8 (2018), 757
  • Ebner T., C. Sagadin und S. Wibner: Hauptexkursion des Lehrstuhls für Nichteisenmetallurgie der Montanuniversität Leoben 2018. Erzmetall World of Metallurgy, Vol.71, (2018) No.6, 344–346
  • Ebner T., C. Kerschbaumer, G. Kücher, S. Luidold, C. Storf, C. Czettl, T. Wolfe und A. Smith: Ausgangsbedingungen und Verfahren für das Recycling von Wolframkarbid-Verbundwerkstoffen. Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaft (2017), 69, 11–12, 482–494
  • Ebner, T., S. Luidold, H. Antrekowitsch, C. Storf und C. Czettl: Phase formation in Co(Ru)-Zn diffusion couples. Proceeding 19th Plansee Seminar 2017, Reutte, Österreich, RC11
  • Ebner T., G. Kücher, S. Luidold, H. Schnideritsch, C. Czettl, C. Storf und H. Antrekowitsch: Reuse of metal cutting tools by wet chemical decoating. Proc. of EMC 2 (2015), Düsseldorf, Deutschland, 725–738

Vorträge

  • Ebner T.: Reuse of metal cutting tools by wet chemical decoating. EMC, Düsseldorf, Deutschland, 2015

Poster

  • Ebner T.: Recycling von Hartmetallen. WerWasWo.Forschung@MUL, Leoben, Österreich, 2017
  • Ebner, T., S. Luidold, H. Antrekowitsch, C. Storf und C. Czettl: Phase formation in Co(Ru)-Zn diffusion couples. 19th Plansee Seminar 2017, Reutte, Österreich, 28.05.-02.06.2017
  • Ebner T. und G. Kücher: Nasschemische Entschichtung von Hartmetallwerkzeugen. Forum für Metallurgie und Werkstofftechnik, Leoben, Österreich, 2015
  • Ebner T. und G. Kücher: Wet chemical decoating of metal cutting tools. EMC, Düsseldorf, Deutschland, 2015
  • Stuhlpfarrer P. und T. Ebner: Steigerung der Verwertungsquoten von NdFeB-Magneten aus Festplatten. ÖWAV Österreichische Abfallwirtschaftstagung 2013, Innsbruck Österreich, 2013
  • Stuhlpfarrer P. und T. Ebner: Verwertungspotenzial von E-Schrotten. Grazer Abfallwirtschaftstagung 2013, Graz, Österreich, 2013
  • Stuhlpfarrer P., T. Ebner und S. Luidold: Potenzial kritischer Rohstoffe aus urbanen Lagerstätten. Forum für Metallurgie und Werkstofftechnik, Leoben, Österreich, 2013
  • Ebner T., P. Stuhlpfarrer und S. Luidold: Methoden zur hydrometallurgischen Trennung von Seltenen Erden. Forum für Metallurgie und Werkstofftechnik, Leoben, Österreich, 2013
  • Stuhlpfarrer P., T. Ebner und S. Luidold: Special Metals in WEEE. EMC, Weimar, Deutschland, 2013
  • Ebner T., P. Stuhlpfarrer und S. Luidold: Methods for the hydrometallurgical separation of rare earths. EMC, Weimar, Deutschland, 2013