Kontakt

Telefon: +43 3842 402 5238
Mobiltelefon: +43 660 52 40 917
Email: phillip.dumitraschkewitz@unileoben.ac.at

 

Schwerpunkte

 

  • Bildgebende Messung von Clusterbildung in Aluminiumlegierungen
  • Implementierung von Clusteridentifikationsalgorithmen

 

Ausbildung / Beruflicher Werdegang

 

2000 – 2004

BRG Bruck/Mur

2004 – 2009

HTL Leoben, Fachrichtung Maschineningenieurswesen mit dem Ausbildungsschwerpunkt Metallurgie, Abschluss der Reife-und Diplomprüfung mit ausgezeichnetem Erfog

2009 – 2014

Bachelorstudium Werkstoffwissenschaften, Abschluss des Bachelorstudiums und Graduierung zum BSc.

2014 – 2015

Masterstudium Werkstoffwissenschaften, Abschluss des Masterstudiums und Graduierung zum Dipl.-Ing. mit ausgezeichnetem Erfolg, Masterarbeit: Planare Fehler in Gamma-TiAl: Eine atomistische Studie

seit 2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Nichteisenmetallurgie

 

Dissertation

Titel: Bildgebende Messung und Analyse der Clusterbildung in Aluminiumlegierungen

Mithilfe der Atomsondentomographie wird die Bildung von Legierungsatom-Aggregaten (Cluster) in Aluminiumlegierungen direkt nach der Abschreckung untersucht. Der Fokus liegt hier im Bereich der AlCuMg (2xxx), AlMgSi (6xxx) und AlZnMgCu (7xxx) Legierungsfamilien. Die Entwicklung eines eigenen Versuchsaufbaus um die frühen Stadien der Clusterbildung zugänglich zu machen ist ein wichtiger Teil des Projektes. Zur Datenanalyse werden Clusteridentifikations-Algorithmen nach Stand der Literatur im MatLAB implementiert und angewandt.

Clustering AlMgSi

Veröffentlichungen

  • Dumitraschkewitz P., S. S. A. Gerstl, L. T. Stephenson, P. J. Uggowitzer und S. Pogatscher: Clustering in Age-Hardenable Aluminum Alloys. Adv. Eng. Mater., 2012, 2018, 1800255
  • Spierings A. B., K. Dawson, P. Dumitraschkewitz, S. Pogatscher und K. Wegener: Microstructure characterization of SLM-processed Al-Mg-Sc-Zr alloy in the heat treated and HIPed condition. Additive Manufacturing, 20, 2018, 173–181
  • Dumitraschkewitz P., H. Clemens, S. Mayer und D. Holec: Impact of alloying on stacking fault energies in ϒ-TiAl. Applied Sciences. 2017, 7, 1193
  • Dumitraschkewitz P., S. S. A. Gerstl, P. J. Uggowitzer, J. F. Löffler und S. Pogatscher: Atom Probe Tomography Study of As-Quenched Al–Mg–Si Alloys. Advanced Engineering Materials, 2016

Vorträge

  • Pogatscher S., G. K.-H Kolb., H. Antrekowitsch, T. Kremmer, P. Dumitraschkewitz , D. Pöschmann und P. J. Uggowitzer: Influence of Interrupted Quenching on Microstructure and Properties of 7xxx Aluminium Alloys. LightMAT, Bremen, Deutschland, 2017
  • Dumitraschkewitz P., G. Rank, S. C. Sackl, S. S. A. Gerstl und S. Pogatscher: Solute Distribution Analysis of Early Stages of Aging in Al-Mg-Si Alloys via Atom Probe Tomography. TMS 2017, San Diego
  • Dumitraschkewitz P., G. Rank, P. Uggowitzer, S.S.A. Gerstl und S. Pogatscher: Atom probe tomography of early natural aging and pre-aging of AA 6016. LightMAT, 2017, Bremen
  • Dumitraschkewitz P.: Atomsondentomographie und Clusterbildung in Aluminium Legierungen. Doktorandenseminar zur „Werkstofftechnik von Al“ 2016, Österreich, 2016
  • Dumitraschkewitz P.: Strategies for analyzing atom probe tomography data of an as-quenched and naturally aged Al-Mg-Si alloy. MetPhys ETH Zürich, Schweiz, 2016
  • Dumitraschkewitz P.: Rapid Clusters. Sitzung des wissenschaftlich-technologischen Beirats 2016 (AMAG), Österreich, 2016
  • Pogatscher S., P. Dumitraschkewitz und S.S.A Gerstl: Atom probe tomography of early stage clustering in Al alloys. EMC2016, Lyon, Frankreich, 2016
  • Pogatscher S., P. Dumitraschkewitz und S.S.A Gerstl: Atom probe tomography investigation of early stage clustering of as-quenched Al-Mg-Si alloys. ICAA15, Chongqing
  • Holec D., P. Dumitraschkewitz, F. D. Fischer und D. Vollath: Size-dependent surface energies of Au nanoparticles. 62. Arlberg Kolloquium, Österreich, 2015, 1–13

Poster

  • Dumitraschkewitz P.: Rapid Clusters. WerWasWo.Forschung@MUL, Leoben, Österreich, 2017
  • Dumitraschkewitz P., S. Pogtascher und S. Gerstl: Analysis of initial clustering in Al-Mg-Si alloys via atom probe tomography. Materials Science and Engineering 2016 (MSE), Deutschland
  • Dumitraschkewitz P., H. Clemens, S. Mayer und D. Holec: Ab initio study on stacking faults in gamma-TiAl. Intermetallics 2015, Deutschland, 2015