Damage Tolerant Design (DTD) von Ti-6Al-4V Schmiedeteile für die Luftfahrt

nem_logo_75

Projektbetreuer: ____ Dipl.-Ing. Dr.mont. Susanne Koch

 

Einsatz im Bereich der Tragflächen und Fahrwerke

Bisher: spanende Herstellung

 

Ziel: umformende Herstellung

  • Kosten- und Qualitätsvorteile
  • Verringerte Herstellzeit
  • Materialausnutzung
  • bessere mechanische Eigenschaften

 

Unterschiede: andere Schädigungsmechanismen und verändertes Rissfortschrittsverhalten

Verbindung zwischen bruchmechanischer Betrachtung (DTD) & klassischen Betriebsfestigkeitsrechung

Erstellen von Anforderungsprofilen von Schmiedeteilen in enger Zusammenarbeit von Flugzeughersteller und Bauteillieferant

  • Bruchmechanische Kennwerte
  • Spannungswöhlerlinien im High Cycle Fatigue Bereich
  • Dehnungswöhlerlinien im Low Cycle Fatigue Berich
  • Prüfung fehlerbehafteter Schwingproben mit definierten Fehlergrößen
  • Erstellung Simulationsmodell