Bildgebende Messung und Analyse der Clusterbildung in Aluminiumlegierungen

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Phillip DumitraschkewitzUniv.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Stefan Pogatscher Mithilfe der Atomsondentomographie wird die Bildung von Legierungsatom-Aggregaten (Cluster) in Aluminiumlegierungen direkt nach der Abschreckung untersucht. Der Fokus liegt hier im Bereich der AlCuMg (2xxx), AlMgSi (6xxx) und AlZnMgCu (7xxx) Legierungsfamilien. Die Entwicklung eines eigenen Versuchsaufbaus um die frühen Stadien der Clusterbildung zugänglich zu machen ist ein […]

Optimierung von Al-Mg-Mn Legierungen für den Einsatz im Automobil

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Paul EbenbergerUniv.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Stefan Pogatscher Die Gruppe der 5xxx-Legierungen findet vor allem in der Automobilindustrie große Verwendung. In den letzten Jahren ist das superplastische Verformen derartiger Legierung besonders in den Fokus gerückt. Ein Ziel der Dissertation ist es, verbesserte Eigenschaften im Bereich der Umformgeschwindigkeit, des Umformpotenzials sowie der Oberflächenqualität und der Endfestigkeit […]

Textur- und Mikrostrukturdesign von Aluminiumlegierungen

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Jakob GrasserbauerUniv.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Stefan Pogatscher Die stetig steigenden Anforderungen in der Aluminiumindustrie in Bezug auf die mechanischen Kennwerte und das Verformungsverhalten unterschiedlicher Legierungen fordern eine tiefgründige Analyse der unterschiedlichen Einflussfaktoren. Neben Untersuchungen bezüglich der Beeinflussung des Werkstoffes durch die Prozessführung, wird auch Augenmerk auf die Texturentwicklung (= Gesamtheit aller Orientierungen der Körner) […]

Design und Modifikation von Al-Mg-Si-Legierungen

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Florian SchmidUniv.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Stefan Pogatscher Leichtbau ist das beherrschende Thema in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, speziell bei der Entwicklung neuer Modelle. Auf Grund der vorteilhaften Eigenschaften von Aluminium-Legierungen, wie eine geringe Dichte bei gleichzeitig hoher Festigkeit, besteht speziell in diesen Bereichen enormes Potenzial, um markante Gewichtseinsparnisse zu realisieren. Limitierend für eine noch […]

Klassenübergreifendes Design von Aluminiumlegierungen – INTERMIXING

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Lukas Stemperassoz. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Stefan Pogatscher Die geringe Dichte und das dadurch entstehende Potenzial für strukturelle Leichtbau-anwendungen haben Aluminium und seine Legierungen bereits vor geraumer Zeit in den Fokus von Automobilisten gerückt. Abhängig vom Einbauort kommen in modernen Fahrzeugen verschiedene Legierungsklassen zum Einsatz um den auftretenden Anforderungen Rechnung zu tragen. Oft ist […]

Optimierung von Aluminium-Knetlegierungen der 7xxx-Serie

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Dr.mont. Gernot KolbUniv.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Stefan Pogatscher Das Projekt beschäftigt sich mit AlZnMgCu-Legierungen. Diese zeigen eine starke Reaktion auf die Auslagerung und weisen die höchsten Festigkeitswerte aller konventionellen Aluminium-Knetwerkstoffe auf. Aufgrund der vorteilhaften Kombination von hoher Festigkeit bei gleichzeitig geringer Dichte finden diese Legierungen vorwiegend in der Luft- und Raumfahrt Anwendung. Das Festigkeitspotenzial […]

Einfluss von Mikrolegierungselementen auf das Ausscheidungsverhalten von Aluminiumlegierungen

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Dr.mont. Marion WerinosUniv.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont. Stefan Pogatscher Al-Mg-Si Legierungen gehören zu den industriell bedeutendsten ausscheidungshärtenden Aluminiumlegierungen. Eine Lagerung bei Raumtemperatur zwischen Lösungsglühen und Warmauslagern wirkt meist negativ auf die Warmauslagerung. Ziel ist es durch Veränderungen der Legierungszusammensetzung den weichen abgeschreckten Zustand zu stabilisieren bzw. die Kaltaushärtung zu verlangsamen. Dies wirkt positiv auf die […]

Untersuchung der Eloxier-Eignung und Erzielung eines high-performance Oberflächenfinish von Recycling-Al-Legierungen

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Dr.mont. Susanne Koch Dipl.-Ing. Carina Schlögl Die Erzeugung von Recyclingaluminium nimmt bereits ca. 20 % der Al-Weltproduktion ein, wobei aktuell der größte Anteil an Al-Schrott in der Herstellung von Gusslegierungen seinen Einsatz findet. Die Herstellung aus Schrotten führt nicht nur zu einer Energieeinsparung (der Energiebedarf liegt nur bei ca. 10 % von der […]

Aufarbeitung von Reststoffen der Aluminiumsekundärmetallurgie

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Dr.mont. Helmut Paulitsch In der Aluminiumsekundärmetallurgie fallen prozessbedingt unterschiedlichste Rest- und Prozessstoffe an, welche zwar verarbeitet werden, jedoch nicht zu 100 % in den Rohstoffkreislauf rückgeführt werden können. Als Rückstände verbleiben beispielsweise Materialien nach der Krätze- sowie Salzschlackenaufarbeitung, welche sich ohne weiteres für keine Verwertung eignen. Ziel des Projektes ist die Entwicklung von […]

Wärmebehandlung von 6xxx-Legierungen

Projektbetreuer: Dipl.-Ing. Dr.mont. Stefan Pogatscher Die Wärmebehandlung von Aluminiumknetlegierungen der 6xxx-Serie ist ein zeit-, energie- und damit kostenintensiver Prozess. Konventionell wird zur Erreichung der hohen Ansprüche an Festigkeit und Dehnung nach dem Warmwalzen lösungsgeglüht und warmausgelagert. Um den Aufwand für die Produktion von Aluminiumplatten zu reduzieren und gleichzeitig die Materialeigenschaften zu verbessern oder zumindest gleich […]